Freitag, 22. November 2013

Freutag

Heute mal was ganz Persönliches!
Für mich ist heute dieser kleine Engel Grund zur Freude.

Den hat mir gestern meine Tochter "vom Brotholen" mitgebracht. Einfach so, von ihrem Taschengeld und als Dankeschön, dass sie mittags "ganz alleine" mit ihrer Freundin Plätzchen backen durfte....

Ihr könnt euch vorstellen, wie es hinterher aussah. Da unsere Küche für solche Aktionen zu klein ist, findet Plätzchenbacken bei uns immer im Wohnzimmer statt. Der Fußboden glich einer Mehlwüste, die Krümel unter dem Tisch hätten locker noch für ein weiteres Plätzchen gereicht...Mit der Lebensmittelfarbe, den Zuckerstreuseln und der Schokoladenglasur sind sie jedoch ganz behutsam umgegangen. Es ging nichts daneben.

Also haben wir abends den Staubsauger rausgeholt und alles wieder sauber gemacht und ich hatte eine glückliche Tochter, die schon so groß ist, dass sie alleine Plätzchen backen kann und das war es Wert.

Das Engelchen wird jetzt einen Platz an meiner Nähgardinenstange finden, an der ich alle Bänder aufgefädelt habe. So kann ich jeden Tag an diese Geschichte denken.
Mehr Freudinge gibt es hier.

Kommentare:

  1. Da kann man doch wegschmelzen, wenn die Kinder so lieb an einen denken. Da macht eine eingemehlte, verkrümelte Küche doch nix!!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Seeeehr schön von deiner Tochter!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Allein dafür hat sich der Aufwand doch mehr als gelohnt.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. sooo lieb! und so schön geschrieben!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen