Dienstag, 22. Juli 2014

Eine Rosita zum Creadienstag!

Als ich den Schnitt Rosita von bienvenido colorido sah, war ich sofort verliebt. Ich habe ihn, glaube ich, auch gleich am Erscheinungstag gekauft. Aber wie immer fehlt die Zeit zum Nähen.
Gestern habe ich mich also hingesetzt und das Shirt ruck-zuck genäht und heute die letzen Fäden abgeschnitten und in Form gebracht.


Von vorne

Und von hinten.

Ich habe die Kapuze innen gefüttert. Der Rollsaum unten ist "getrickst". Das war ein Loop (Erbstück von meiner Cousine), der schon einen Rollsaum hatte, den ich gleich genutzt habe.

Jedenfalls dem Kind gefällt's und ich bin auch mäßig zufrieden. Bei dem Kapuzenrand hatte ich meine Probleme. Ich habe am Anfang nicht stark genug gedehnt, so dass mir zum Schluss ein bisschen die Elastizität ausging. Vielleicht mache ich den Streifen nochmals ab und mach ihn besser ran. Vielleicht nehme ich auch einfach einen neuen!

So und jetzt ab damit zu:
Und natürlich zu Designerin selbst: bienvenido colorido!

Dienstag, 15. Juli 2014

Endlich mal wieder ein Creadienstag!

Juhu - ich hab mal wieder was beim Creadienstag zum Zeigen.
Meine Cousine wünschte sich Körbchen, die sie ins Bad und ins Wohnmobil für allerlei Krimskrams hängen kann. Kein Problem. Dazu habe ich nur das Schnittmuster von den Lenkertäschchen abgeändert. Innen Wachstuch rein und fertig! Und durch die Steifigkeit des Wachstuchs kann man sich auch die Einlage sparen! Und als Froschfan müssen natürlich (zumindest auf 2) Frösche drauf.

Ich hab zum ersten Mal amerikanische Stickdateien (em*roidery design) ausprobiert. Allerdings bin ich mit der Qualität von der Datei mit dem Frosch im Schwimmring nicht 100% zufrieden. Es passt nicht ganz. Ich weiß allerdings nicht genau, ob es vielleicht auch an dem Stickfilz liegt.

Jedenfalls kamen die Körbchen gut an und meine Cousine ist happy. Gelle?





Hier eine mit Lila-Lotta Blümchen!
Und nun ab damit zu Creadienstag!

Mittwoch, 9. Juli 2014

Probesticken für Himbeerkamel

Ich bin ganz glücklich! Ich durfte für Himbeerkamel probesticken! Sie hat Biber digitalisiert. Und was für süße! Ich bin ganz verliebt in die süßen Jungs und Mädchen! Was für eine Wohltat nach all den Eulen und Füchsen (obwohl ich beide immer noch mag!)

Nur mit Sticken allein war es ja nicht getan. Projekte mussten her. Also noch schnell welche aus dem Hut gezaubert.

Frühstückshüter nach einem Freebook von Farbenmix. Außen Stoff, innen Wachstuch! In Jungs- und Mädchenvariante.




Und hier die Biber im Detail:




Und dann noch ein Körbchen fürs Laufrad oder Fahrrad.


Und wer den Bibern nicht widerstehen kann, der kann sie in Himberkamels Shop käuflich erwerben!

Liebe Christina, es hat mir unendlich Spaß gemacht, für dich Probesticken zu dürfen und sage dir dafür von ganzem Herzen DANKE!

Freitag, 4. Juli 2014

Und noch ein Quilt!

Dieses Mal "neueren" Datums. Dieser Quilt ist "nur" 6 Jahre alt und war als Bettüberwurf für das Bett vom Töchterchen gedacht. Wird und wurde aber auch eifrig bespielt. Es sollte ein "Quilt fürs Leben" werden. Da das Töchterchen damals nur und ausschließlich auf rosa stand, war an etwas anderes nicht zu denken. Ich habe mich dann für einen altrosa Ton entschieden und ihn mit grün gemischt. So finde ich, kann man den Quilt auch mit 20 noch schön finden (hoffe ich zumindest). Außerdem habe ich hier sehr mädchenhafte Stoffe verwendet.

Der Quilt besteht aus einem abgewandelten Log cabin. Die Quadrate an sich sind farblich durchsortiert. Für die Umrandung habe ich Stoffstreifen aneinander genäht und so das Binding gemacht. Es gibt dem ganzen Quilt einen anderen Ausdruck.

Hier habe ich zum ersten mal das Maschinenquilten ausprobiert und muss sagen, es ist nicht meins. Ich bleibe beim Handquilten.


Und hier noch im Detail:

Es war ganz schön schwierig, dieses lange Teil einigermaßen attraktiv aufs Foto zu bekommen!
Und damit die Sammlung wächst, ist auch dieser Quilt bei Allie & me verlinkt.

Quilts

Was ich schon immer mal zeigen wollte....
Bedingt durch die 365 Tage Quilt Aktion werden Quilts hierzulande immer populärer. Daher möchte ich euch einmal zwei meiner Quilts zeigen, die ich vor laaaanger Zeit gemacht habe.

Der "Katzenquilt" ist gut über 15 Jahre alt. (So sieht er auch aus.....) Teilweise sind die Farben der Stoffe von der Sonne ausgebleicht. Der Quilt wurde benutzt (zum Zudecken, als Krabbeldecke oder als Zelt), bespielt und ich weiß nicht, wie oft gewaschen.

Die Grundform sind "Nine patches". Die Katzen und der Mond wurden mit Hand appliziert. Da ich passionierte Handquilterin bin, sind sowohl die Katzen und der Mond als auch jedes einzelne kleine Quadrat mit kleinen Stichen umrandet. Viele Stoffe stammen aus den USA, aus einer Zeit, als das Quilten in Deutschland noch gar nicht so richtig bekannt war.

Übrigens: der Quilt ist etwa 1,50 x 1,50 m groß



Und weil Allie & me eine Quiltsammlung eröffnet hat, wird dieses Exemplar auch dahin verlinkt.

Wichtelteaser bei Lunaju

Als Kristina von Lunaju wieder zum Wichteln aufrief war ich sofort Feuer und Flamme. Musst nur noch überlegen, ob und wie es zum Urlaub passt. Es wird knapp aber es passt.

Und hier nun mein Wichtelteaser:

Kann man schön viel erkennen, nicht?

Wenn ich ehrlich bin, könnte das Päckchen sich schon auf die Reise machen, denn: "ich habe fertig!" Man glaub es kaum! Ist aber noch ein bisschen arg früh mit dem Wegschicken. Was meint ihr? Ich will mein Wichtel ja nicht wochenlang auf die Folter spannen.

Ich bin gespannt, ob mein Wichtelchen sich hierher verirrt und einen Kommentar hinterlässt. Es würde mich diebisch freuen!
Ein schönes Wochenende.
Eulelia's